Spielberichte

A-Junioren

A-Junioren scheitern knapp im Hessenpokal!

SKV Büttelborn – Germania Schwanheim 1:2(1:1)
Gleich in der ersten Runde des Hessenpokals mussten die A-Junioren der SKV leider schon die Segel streichen. Das Ausscheiden kam nicht überraschend, weil sie gegen einen Gegner antreten mussten, der zwei Klassen höher, in der A-Jugendhessenliga angesiedelt ist. Doch von einem Klassenunterschied war neunzig Minuten lang nichts zu sehen. Der Büttelborner Nachwuchs bot dem höherklassigen Gegner einen Schlagabtausch auf absoluter Augenhöhe und hatte phasenweise sogar mehr vom Spiel und die Mehrzahl an guten Chancen. Nachdem die Gäste nach einer Freistoßflanke bereits in der 6. Minute per Kopf in Führung gehen konnten, schien die Partie ihren erwarteten Verlauf zu nehmen. Doch nur vier Minuten später gelang Marvin Preisler mit einem direkt verwandelten Freistoß der Ausgleich und fortan entwickelte sich ein temporeiche und intensive Partie, in der die Büttelborner Jungs den Gegner mit hoher Laufbereitschaft in Schach hielten und selbst mit schnellen Gegenangriffen für Gefahr sorgten. Wie stark die SKV agierte beweist die Tatsache, dass Schwanheim im ersten Abschnitt zu keiner nennenswerten Chance aus dem Spiel heraus kam. Lediglich im Anschluss an einen Freistoß hatten die Gäste kurz vor dem Pausenpfiff eine gute Möglichkeit.

Auch nach dem Wechsel bekam der Favorit das Geschehen nicht in den Griff und hatte Glück, dass sein Torhüter bei einer Großchance von Emre Kececi mit einem tollen Reflex einen Rückstand verhinderte. Die Büttelborner Mannschaft hatte den Hessenligisten auch in der Folgezeit unter Kontrolle und entwickelte mehr Torgefahr als der Gegner, versäumte es jedoch, sich für ihre Bemühungen zu belohnen. Dafür wurde die Mannschaft schließlich bitter bestraft, als den Gästen in der 78. Minute nach einem ihrer wenigen gelungen Angriffe der Führungstreffer gelang, wobei ein Büttelborner Abwehrspieler den Ball noch unglücklich abfälschte. Leider gelang es der SKV in der verbleibenden Spielzeit nicht mehr, den hochverdienten Ausgleich zu erzielen, doch konnte die Mannschaft trotz der unglücklichen Niederlage aufgrund der gezeigten Leistung hoch erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen. Insgesamt boten beide Teams eine sehenswerte und trotz ihrer Bedeutung absolut faire Begegnung, die zudem von einem souveränen Unparteiischen sicher geleitet wurde.

Die Büttelborner A-Junioren spielten mit: Leon Justi; Luis Haus, Rico Weinreich, Timo Wicht, Demush Kameraj, Marvin Preisler, Niclas Krumb, Cedric Flachsel(ab 71. Min. Hueseyin Calisoglu), Leon Jung(ab 46. Min. Emre Kececi), Oliver Witt, Yannik Dose.
Torfolge: 0:1 Willeführ(6.); 1:1 M.Preisler(10.); 1:2 Willeführ(78.).

1 Response

Leave a Reply