SKV Büttelborn – SV Hahn 5:1

32. Spieltag

Perfekter Saisonabschluss!

Nachdem die Meisterschaft in der Kreisoberliga und der damit verbundene Aufstieg in die Gruppenliga bereits eine Woche zuvor perfekt gemacht wurde, war das letzte Saisonspiel der Büttelborner Mannschaft nur noch ein besseres Schaulaufen. Im Vordergrund standen vor der Partie zunächst die Überreichung der Meisterurkunde durch Klassenleiter Michael Sobota an Mannschaftskapitän Tobias Best sowie die Ehrung von Dennis Brunner und Nick Hölzel für 250 Spiele im Trikot der SKV. Außerdem wurde Andreas Jockel verabschiedet, der seine aktive Laufbahn beendet und der noch einmal zu einem Kurzeinsatz in der ersten Mannschaft kam.

Die anschließende Partie war erwartungsgemäß kein fußballerisches Glanzstück, zumal es auch für die Gäste praktisch um nichts mehr ging und zudem die hochsommerlichen Temperaturen den Akteuren zu schaffen machten. Das Spieltempo war dann entsprechend deutlich langsamer als in den Vorwochen und auch die Passgenauigkeit ließ mehrfach zu wünschen übrig. Doch trotz vieler Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten sah das Publikum neben sechs Treffern jede Menge Torraumszenen, wobei auch der SV Hahn zu zahlreichen Möglichkeiten kam. Effizienter im Abschluss erwies sich jedoch das Team der SKV, das bereits zur Pause durch zwei Tore von Nick Hölzel, der mit nunmehr insgesamt 38 Saisontreffern Torschützenkönig der Kreisoberliga wurde, und einem Treffer von Andre Tittes klar in Führung lag. Doch die Gäste steckten nicht auf und konnten in der 62. Minute nicht nur den Anschlusstreffer erzielen, sondern erspielten sich gegen eine sehr offensivfreudige Büttelborner Abwehr noch gute Chancen. Doch entweder zielten die gegnerischen Angreifer nicht genau genug oder Torhüter Sandner zeigte sich auf dem Posten. Besser machte es auf der Gegenseite die SKV, die selbst zunächst einige Möglichkeiten ungenutzt ließ, in den Schlussminuten aber noch zweimal zuschlug und ihre ohnehin schon imposante Trefferquote noch einmal auf insgesamt 113 erzielte Tore ausbauen konnte. Zunächst profitierte Julian Kasprzik von Andreas Jockels perfekt getimter Flanke und hämmerte den Ball in die gegnerischen Maschen und wenig später sorgte Sebastian Krieg mit einem überlegten Schuss von der Strafraumgrenze nicht nur für den Endstand, sondern für einen perfekten Abschluss einer für den Büttelborner Fußball überragenden Saison. Im Anschluss an die Partie wurde die Meisterschaft gemeinsam mit Fans, Gönnern und Sponsoren noch einmal ausgiebig gefeiert.

Die SKV spielte mit: Max Sandner; Daniel Heinz, Daniel Tribaldo(ab 78. Min. Andreas Jockel), Mark Brennecke; Julian Kasprzik, Andre Tittes, Eric Straub, Tobias Best, Sebastian Krieg; Nick Hölzel(ab 46 Min. Nils Beisser), Lukas Dilling(ab 61. Min. Nihad Nedzibovic).

Torfolge: 1:0 N.Hölzel(16.); 2:0 A.Tittes(27.); 3:0 N.Hölzel(32.); 3:1 D’Addona(62.); 4:1 J.Kasprzik(85.); 5:1 S.Krieg(88.).