Unsere Kids im Tollhaus Bundesliga!

Ein unvergessliches Erlebnis!

Unsere Jugend auf den Spuren der Profis!

“Mit E-Mails an die SüWo haben wir, die F2-Jugend der SKV, uns mehrfach als “Entega Einlaufkinder” für Heimspiele des SV Darmstadt 98 beworben. Nun klappte es endlich!

Am Ostersonntag durften wir beim Bundesligaspiel des SV Darmstadt 98 gegen Schalke 04 live dabei sein. Die Vorfreude bei Groß und Klein war demnach riesig. Leider können an solch einem Tag nur 11 Kinder einlaufen, was uns Trainer schweren Herzens in Zugzwang brachte und eine Auslosung zur Folge hatte. Dennoch konnten alle Kinder des Teams an diesem Event teilhaben, da wir 30 (23 Erwachsene und 7 Kinder !!) zusätzliche Karten orderten.

Für viele Kinder war es der erste Stadionbesuch überhaupt – dementsprechend waren Freude und Aufregung groß.

Am besagten Tag machten wir uns gemeinsam auf zum “Bölle”, an dem ein Mitarbeiter der Lilien eine Stunde vor Anpfiff uns begrüßte und im Anschluss betreute. Im VIP-Bereich der Böllenfalltorhalle konnten sich unsere Jungs vor dem Spiel umziehen. Im Vorfeld der Partie bekamen wir über die Entega die Gelegenheit, den Kindern kostenlos einen Trikotsatz mit Shirt, Hose und Stutzen in den entsprechenden Größen und unseren Vereinsfarben zu bestellen. Eine tolle Sache, da wir diese bei unseren künftigen Spielen selbst nutzen können und die Kinder diesen Tag dadurch in bleibender Erinnerung behalten werden.

Zunächst aber musste die zappelnde Meute von Damir und mir in Trikots, Hosen, Stutzen und Schuhe gesteckt werden, bevor wir uns mit bereitgestellten Äpfeln und Getränken stärkten und jeder zur Sicherheit nochmals die Toilette aufsuchte. Sicher ist sicher. Der Münzwurf entschied, dass wir mit den Profis von Schalke 04 einlaufen durften, die vor wenigen Tagen noch in der Europaleague bei Ajax Amsterdam im Einsatz waren.

Nach einer gefühlten Ewigkeit war es endlich soweit. Wir stellten uns in Reihe und Glied auf und wurden aus dem VIP- in den Medienbereich und von dort in den sogenannten Spielertunnel gebracht. Aufgeregt huschten die Augen hin und her, immer auf der Suche nach einem bekannten Gesicht.

Einige Spieler kamen vom warmlaufen und klatschen die Hände der Kinder schon mal ab. Die Nervosität wich und Freude und Stolz wurden sichtlich größer. Als die Spieler wieder kamen wurden unsere Kids an die Hand genommen – ein kleiner Moment um die ein oder andere kurze Frage zu stellen war ebenso noch möglich.

Dann war er da, der große Moment. Zu den Klängen von Alberto Coluccis “Die Sonne scheint” wurden die Kinder an der Hand der Bundesliga-Profis, vorbei an den Kameras der Medienvertreter, auf das Feld geführt.

Vor ausverkauftem Haus und toller Stimmung standen unsere Kids auf dem sonst unerreichbaren Spielfeld vor ihren Stars! Für einen kurzen Moment waren Sie Teil der großen Fußball-Bundesligabühne bevor Sie nach einem Winken und Abklatschen wieder davon in die Katakomben flitzten.

Im Anschluss lautete die Devise: Schnell wieder umziehen, denn die Kids und zwei Betreuer durften das Spiel kostenlos von der Haupttribüne aus verfolgen, auf der sich etwas überraschend auch unser Jugendleiter einfand.

Bis wir unsere Plätze erreicht hatten, hatten die Lilien bereits die Führung erzielt, dies sollte zum Glück nicht das einzige Tor dieser Partie bleiben. Ein spannendes Spiel mit einem gehaltenen Elfmeter, einer Roten Karte und dem entscheidenden Tor für die Lilien in allerletzter Minute durften wir live im Tollhaus “Bölle” miterleben.

Die Stimmung der Zuschauer und die hautnahen Emotionen von Spielern und Betreuern, die alle in ihren Bann zog und mitfiebern ließen. Zum krönenden Abschluss der grenzenloser Jubel und die pure Freude über den Sieg der Lilien und den (vorerst) verhinderten Abstieg. Kids und Betreuer lagen sich in den Armen.

Im Anschluss der Partie wurden auf die Lilien-Profis gewartet, viel gerufen und spekuliert…und tatsächlich, Immanuel Höhn und Jerome Gondorf (Siegtorschütze) fanden den Weg auf die Haupttribüne und nahmen sich geduldig Zeit für die Fans, natürlich auch für Fotos mit unseren Kids. Eine tolle Geste!

Unsere Kids insbesondere, aber auch die Trainer, Eltern, Geschwister und Angehörigen waren begeistert und auch vom Drumherum schwer beeindruckt. Insgesamt ein aufregender Nachmittag, der für alle als tolles Erlebnis in Erinnerung bleiben wird.