Sportfreunde Heppenheim – SKV Büttelborn 1:1(0:0)

16. Spieltag

Wichtiger Auswärtszähler!

Nach vier Niederlagen in Folge konnte die Büttelborner Mannschaft endlich wieder etwas Zählbares auf der Habenseite verbuchen. Und der Punktgewinn bei den Sportfreunden, die bisher weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind, aber trotz einiger Ausfälle immer noch eine spielstarke Mannschaft aufboten, war ohne Frage verdient. In einer mäßigen Partie, in der sich beide Kontrahenten Fehler und Nachlässigkeiten erlaubten, geriet die Büttelborner Mannschaft nach schwungvollem Beginn plötzlich in die Defensive und hatte lange Zeit Mühe, sich vom Angriffsdruck der Gastgeber zu befreien. Eine gute Abwehrleistung sowie die fehlende Konsequenz des Gegners sorgten jedoch dafür, dass die SKV ohne Gegentreffer blieb. Dazu kam auch noch ein wenig Glück, als ein Freistoß am Pfosten des Büttelborner Gehäuses landete. Erst gegen Ende des ersten Abschnitts fand das Team von Trainer Hornicek wieder besser ins Spiel und tauchte nun öfter vor dem gegnerischen Tor auf. Doch bereits hier deutete sich an, was auch im weiteren Spielverlauf immer wieder zu bemängeln war: die SKV spielte ihr Kontermöglichkeiten nicht konsequent aus und zu oft kam der letzte Pass nicht an.

Kurz nach Wiederanpfiff hatte das Büttelborner Team dann die Riesenchance zum Führungstreffer, doch nach Vorarbeit von Nils Beisser traf Sebastian Krieg aus kurzer Distanz nur den Pfosten. In dem munteren Schlagabtausch, in dem bis zum Schluss die Fehlerquote recht hoch war, ging die SKV in der 57. Minute dann aber doch in Führung, als Raffael Küllmer nach feinem Pass von Nils Beisser auf und davon zog und dem Heppenheimer Schlussmann keine Abwehrchance ließ. Doch lange konnte sich die Mannschaft nicht über den Vorsprung freuen, denn nur sechs Minuten später glückte den Gastgebern nach einer ganzen Fehlerkette im Büttelborner Defensivverhalten der Ausgleich. Dieser hatte schließlich auch am Ende der Partie noch Bestand, weil die beiden Kontrahenten die sich bietenden Möglichkeiten nicht zu nutzen wussten, so dass die Punkteteilung letztendlich in Ordnung ging.

Die SKV spielte mit: Max Sandner; Daniel Heinz, Yannick Walter, Nihad Nedzibovic, Felix Boettcher; Raffael Küllmer, Sebastian Krieg, Kim Ginkel, Pascal Wicht; Lukas Dilling(ab 71. Min. Andre Tittes), Nils Beisser.

Torfolge: 0:1 R.Küllmer(57.); 1:1 Wanitschek(63.).

5 Responses

  1. I think other site proprietors should take this website as an model, very clean and fantastic user friendly style and design, as well as the content. You are an expert in this topic!

  2. Usually I do not learn article on blogs, however I wish to say that this write-up very compelled me to take a look at and do so! Your writing style has been surprised me. Thanks, very great post.

Leave a Reply