AC Italia Groß-Gerau – SKV Büttelborn II 3:2

30. Spieltag

Zweite Mannschaft verpasst denkbar knapp die Sensation!

In einer überlangen Nachspielzeit durch einen fragwürdigen Elfmeter zu verlieren ist sicherlich mehr als schmerzhaft, änderte jedoch nichts an einem starken Auftritt der Büttelborner zweiten Mannschaft, die wie in den Vorwochen erneut gegen ein Spitzenteam zu überzeugen wusste. Die Gastgeber benötigten unbedingt einen Erfolg, um sich die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation zu sichern. Dieses Unterfangen wurde ihnen vom jungen Büttelborner Team, in dem wieder sechs aktuelle A-Jugendspieler standen, mehr als schwer gemacht. Ein Punktgewinn zum Abschluss der Spielzeit wäre ohne Frage hochverdient gewesen, doch wie so oft war das Team, das mit dem Klassenerhalt jedoch sein Saisonziel erreicht hat, wahrlich nicht vom Glück verfolgt.

Die zweite Mannschaft spielte mit: Rene Stowasser; Marco Panasia, Lukas Klein(ab 25. Min. Marcel Schwarz), Patrick Friedl, Fabian Dose; Nuaman Al Khasraji, Robin Hölzel(ab 46. Min. Michael Nau), Quack Hung Ngo, Kevin Bender; Emre Kanmaz, Patrick Jilg(ab 32. Min. Fabrizio De Paola).

Tor: 1:0 Motschko(25.); 1:1 P.Friedl(27.); 2:1 Ceglarek(30.); 2:2 E.Kanmaz(47.); 3:2 Elyoussfi(90.+8).

2 Responses

  1. Pingback : pax 3 battery life

Leave a Reply